[:de]

french-kl
Braun Publishing
2009
Englisch | Deutsch | Französisch
Ganzleinen mit Schutzumschlag
24 × 31,5 cm
208 Seiten
352 farbige Abbildungen
ISBN 978-3-03768-032-2

Kategorien: Design, Interieur

Französischer Lebensstil – Innenräume en vogue

Stile wie Louis-quatorze und Empire gehören zu den Klassikern; französisches Interieurdesign, das über Epochen große Teile der Welt prägte, hat sich weiterentwickelt und ist auch zu Beginn des 21. Jahrhunderts wieder führend. Innenarchitekten und Designer aus Frankreich kombinieren heute unterschiedliche Gestaltungskonzepte miteinander, das Typische und Zeitlos-Elegante bleibt erhalten und wird mit dem Zeitgenössischen und Extravaganten verschmolzen. Die zeitgenössischen Interieurs aus allen Bereichen der Innenraumgestaltung, die in French Interior Design präsentiert werden, changieren zwischen Lokalkolorit und Globalisierung. Der Band mit vielfältigen Arbeiten von international bekannten Designern, aber auch Newcomern der Szene, gibt einen Überblick über die aktuelle französische Raumkunst und schafft neue Inspirationen.

Beispiele:

  • Philippe Starck: Restaurant Le Meurice in Paris
  • Christophe Pillet: Boutique Lancel in Marseilles
  • Manuelle Gautrand: C24 Citroën Flagship Showroom in Paris
  • Elizabeth de Portzamparc: Musée de la Bretagne in Rennes
  • Brigitte Lurton: Hotel La Maison Bordeaux in Bordeaux
[:en]

french-kl
Braun Publishing
2009
English | German | French
Hardcover with dust jacket
24 × 31.5 cm
208 pages
352 illustrations
ISBN 978-3-03768-032-2

Categories: Design, Interieur

While decorative styles such as Louis XIV and Empire have permanently entered the classical design canon, French interior design has continued to develop and finds itself once again in the vanguard at the beginning of the 21st century. Today’s French interior decorators and designers combine various concepts while preserving elegant timelessness and adding contemporary and extravagant elements. The interiors presented in this publication traverse both regional traditionalism and influences of globalization. The volume includes a wide range of projects from internationally renowned architects, but also introduces newcomers to the scene, thus creating an overview of the current state of French interior design and offering fresh inspiration.

Examples:

  • Philippe Starck: Restaurant Le Meurice in Paris
  • Christophe PilletBoutique Lancel in Marseilles
  • Manuelle Gautrand: C24 Citroën Flagship Showroom in Paris
  • Elizabeth de Portzamparc: Musée de la Bretagne in Rennes
  • Brigitte Lurton: Hotel La Maison Bordeaux in Bordeaux
[:]
FacebookTwitterPinterestWhatsAppAmazon Wish ListPrintShare