[:de]
big_344_pic_9783037682036
Chris van Uffelen
Braun Publishing
2015
Englisch
Hardcover mit Schutzumschlag
24 x 28 cm
456 Seiten
917 Abbildungen
ISBN 978-3-03768-203-6

Kategorien: Architektur, Bauten der Arbeit, Interieur

 Das Auge arbeitet auch mit

Individuelle Bürowelten

Das Konzept von Büro ist vielfältiger geworden, vorbei sind die Zeiten fabrikhallenartiger Großflächen oder monotoner Zellstrukturen. Heute sind sie individuelle Visitenkarten eines Unternehmens und inspirierendes Arbeitsumgebung zugleich. Büroarchitektur hat sich zu einer komplexen Disziplin entwickelt, die permanent neue Lösungsansätze erschließt, um die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter zu berücksichtigen und dabei gleichzeitig Kommunikation, Motivation und Leistung zu fördern. Dieser Band zeigt über 100 Beispiele aus aller Welt, die sowohl lokale und firmenspezifische Besonderheiten mit einbeziehen, als auch neuste Erkenntnisse aus der Arbeitsplatzforschung erproben: vom kreativ gestalten Workspace des Start-Ups, über das multifunktionale, in veränderbare Arbeitszonen unterteilte Büro ohne feste Arbeitsplätze, bis hin zu aufwendig ausgestatteten und repräsentativen Geschäftsräumen. Jede dieser Bürowelten ist ein Lebensraum, der auf ganz unterschiedliche Art und Weise fasziniert und inspiriert.

Beispiele:

  • Design Haus Liberty: Analogfolk in London, England
  • Rolf Ockert. Architect: Red Rock HQ Sydney, Australien
  • Nefa Architects: Optimedia in Moskau, Russland
  • Makoto Yamaguchi Design: Bosco in Tokio, Japan
  • de Winder Architekten: Zalando Berlin, Deutschland
[:en]
big_344_pic_9783037682036
Chris van Uffelen
Braun Publishing
2015
English
Hardcover with dust jacket
24 x 28 cm
456 pages
917 pictures
ISBN 978-3-03768-203-6

Kategorien: Architektur, Bauten der Arbeit, Interieur

The concept of the office is far more diverse than it used to be; gone are the days of factory floor-style expanses and monotonous cell-like structures. Now offices function as both a company’s individual calling card and an inspiring work environment. Office architecture has flourished into a complex discipline that is continually developing new problem-solving approaches that put the distinctive needs of individual employees front and centre and, in doing so, foster communication, motivation and achievement. This volume presents over 100 projects from around the globe, incorporating local and firm specific examples of office architecture and putting the newest insights of research into the workplace to the test: from the creatively designed workspace of the start-up, via the multifunctional office separated into flexible zones and devoid of fixed work places, to elaborately furnished and prestigious offices. Each of these office worlds is also a habitat, a source of unique fascination and inspiration.

Examples:

  • Design Haus Liberty: Analogfolk in London, United Kingdom
  • Rolf Ockert. Architect: Red Rock HQ Sydney, Australia
  • Nefa Architects: Optimedia in Moskau, Russia
  • Makoto Yamaguchi Design: Bosco in Tokio, Japan
  • de Winder Architekten: Zalando Berlin, Germany
[:]
FacebookTwitterPinterestWhatsAppAmazon Wish ListPrintShare